Wohnwagenkategorien

Wohnwagen können in unterschiedliche Kategorien unterteilt werden. Wie genau diese Unterteilung erfolgt, ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, weit verbreitet ist jedoch die Unterteilung aufgrund der Größe. Gängig sind die drei Kategorien Mini-, Touring-, und Großwohnwagen.

Mini-Wohnwagen

Unter einem Mini-Wohnwagen versteht man einen relativ kleinen Wohnwagen, der meist Platz für eine oder zwei Personen bietet. Sie sind meist leichter als 750 Kilogramm und können so auch ohne spezielle Fahrerlaubnis benutzt werden. Preislich sind sie oft die günstigste Option. Die Zielgruppe des Mini-Wohnwagens sind Urlauber, die einen relativ kurzen Urlaub im Wohnwagen verbringen möchten.

Touring- oder Reisewohnwagen

Mit Abstand am meisten verbreitet sind die Touring- oder Reisewohnwagen, die von der Größe her zwischen dem Mini- und dem Großwohnwagen liegen. Sie bieten meist Platz für zwei bis vier Personen und mehr Stauraum als die Mini-Wohnwagen. Trotz ihres Namens werden Touring- und Reisewohnwagen nicht nur mobil, sondern oft auch stationär verwendet.

Groß- oder Luxus-Wohnwagen

Am meisten Platz und Komfort bieten Groß- und Luxus-Wohnwagen. Sie bieten Platz für bis zu sechs Personen und bedeutend mehr Komfort als die anderen beiden Kategorien. In Wohnwagen dieser Kategorie findet man in der Regel eine eingebaute Toilette und Dusche, und auch die Küche ist meist gut ausgestattet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*