Mit dem Wohnwagen in die Schweiz

Im Sommer ist die Schweiz ein ideales Land für einen Urlaub mit dem Wohnwagen. Je nach eigener Vorliebe kann man sich zwischen einem Campingplatz in einem kühlen Alpental oder an einem der zahlreichen Gewässer im Flachland entscheiden. Beide Optionen haben ihre ganz eigenen Vorzüge und ermöglichen andere Freizeitaktivitäten.

Camping Jungfrau

Ein Beispiel für einen Standplatz in den Alpen ist der Camping Jungfrau in Lauterbrunnen. Von hier hat man eine wunderbare Aussicht auf das Alpenpanorama, geprägt durch die drei Viertausender Eiger, Mönch und Jungfrau. Letztere kann man vom Stellplatz aus bequem mit der Bergbahn erkunden. Die Region lädt außerdem zum Wandern, Paragliden und Mountainbiken ein.

Anders als die meisten anderen Stellplätze ist der Camping Jungfrau auch im Winter geöffnet. Verfügt der eigene Wohnwagen über eine Heizung, kann man hier auch perfekt seine Winterferien verbringen. Die zahlreichen Skigebiete der Region sind von diesem Platz aus perfekt erreichbar.

Camping Piccolo Paradiso

Im Süden der Schweiz, im Kanton Tessin, befindet sich der Stellplatz Camping Piccolo Paradiso. Diese Region ist schon im Frühling und bis in den Spätherbst angenehm warm und bietet sich für einen Urlaub mit dem Wohnwagen in der Nebensaison an. Der Stellplatz liegt an einem kleinen Fluss, der nur sechs Kilometer talabwärts bei Locarno in den Lago Maggiore fließt. Somit findet man hier auch im Hochsommer Abkühlung.

Der Stellplatz Camping Piccolo Paradiso bietet viele Annehmlichkeiten wie ein Restaurant, eine Lounge, eine Bar oder einen Pool. Deshalb ist er auch für Besitzer von kleinen Wohnwagen ohne viel Ausstattung perfekt geeignet. Durch die kurze Distanz nach Locarno kann man sich aber bequem auch selbst versorgen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*