Mit dem Wohnwagen nach Italien

Italien ist eines der beliebtesten Reiseländer der Deutschen und auch mit dem Wohnwagen kann man das Land perfekt entdecken. Allerding muss man hier die hohen Temperaturen im Sommer beachten, die einen Urlaub ohne Klimaanlage im Sommer teilweise unerträglich machen können.

Norcenni Girasole Club

Inmitten der Weinberge von Chianti, zwischen Florenz und Arezzo, liegt der Stellplatz Norcenni Girasole Club. Von hier aus kann man die umliegenden Weingüter erkunden. Durch die zentrale Lage eignet sich der Stellplatz auch perfekt für Ausflüge in Nord- und Mittelitalien. Ein Ausflug in die Hauptstadt Rom ist genauso möglich wie nach Florenz oder Pisa.

Hauptattraktion für viele ist aber der Stellplatz Norcenni Girasole Club selbst. Neben einer atemberaubenden Aussicht auf die Weinberge bietet dieser einen eigenen Weinkeller, in dem man die Tropfen der Region probieren kann. Auch das Schwimm- und Hallenbad und der Wellnessbereich laden zur Entspannung ein.

Camping Residence Nettuno

Deutlich weiter im Süden, am Golf von Neapel, liegt der Stellplatz Camping Residence Nettuno. Direkt am Meer lädt er zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen ein. Im Restaurant, das sich direkt auf dem Stellplatz befindet, kann man auch die Küche der Region ausprobieren, ohne dass man die Kombüse im Wohnwagen benutzen muss.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*