Führerschein für den Wohnwagen

Wer mit dem Wohnwagen auf der Straße unterwegs ist, benötigt einen gültigen Führerschein. Welche Führerscheinkategorie man genau benötigt, hängt vom Wohnwagen selbst, beziehungsweise von dessen Gewicht ab.

In Europa wurden die Führerscheinkategorien 2009 vereinheitlicht. Dies schützt den Urlauber mit Wohnmobil vor unangenehmen Überraschungen, denn darf er mit seinem Wohnwagen in einem Land unterwegs sein, dann darf er dies heute auch in allen anderen europäischen Ländern. In der Vergangenheit kam es vor, dass Urlauber mit Wohnwagen an der Grenze zurückgewiesen wurden oder, noch schlimmer, auf der Autobahn angehalten und aus dem Verkehr gezogen wurden.

Führerscheine für Wohnwagen

Ein normaler PKW-Führerschein, offiziell Führerschein der Klasse B genannt, befugt zur Verwendung von Fahrzeugen von bis zu 3,5 Tonnen. Bei einem Gespann aus Auto und Wohnwagen bedeutet dies, dass das Gesamtgewicht der beiden Gefährte kombiniert 3,5 Tonnen nicht überschreiten darf. Mit einem Führerschein der Kategorie C, umgangssprachlich als Lastwagenführerschein bekannt, darf man Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen fahren.

Doch nicht nur das Gesamtgewicht entscheidet über die benötigte Führerscheinkategorie. Ist der Wohnwagen schwerer als 750 Kilogramm, dann wird ein Führerschein der Klasse BE, bekannt als Anhängerführerschein benötigt. Ein solcher wird auch benötigt, wenn der Wohnwagen zwar leichter als 750 Kilogramm ist, aber die die Dimensionen des Wohnmobils die Grenzwerte überschreiten.

Führerscheine für Wohnmobile

Bei den Wohnmobilen ist primär das Gewicht für die benötigte Führerscheinkategorie entscheidend. Auch hier gilt, dass man bei Fahrzeugen über 3,5 Tonnen einen Führerschein der Kategorie C benötigt. Leichtere Wohnmobile kann man mit einem normalen PKW-Führerschein fahren. Dabei muss aber auch das Gewicht von Wasser- und Gastanks oder von verbauten Batterien beachtet werden. Die Einhaltung der Gesichtslimits ist auch sicherheitsrelevant, denn die Bremsen und andere Komponenten sind auf diese Limits abgestimmt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*